In eigener Sache, Zusendungen

Vorsorglich weise ich an dieser Stelle darauf hin, dass die u.g. Screenshots Zitate der Seite Nüssbook sind und somit im Sinne von § 15 ff. UrhG ein Zitatzweck vorliegt, der im Interesse der geistigen Auseinandersetzung erfolgt.

Da ich mehrfach gefragt wurde, ob ich Zusendungen veröffentliche, von Menschen die sich nicht selbst trauen dies zu tun – schickt mir bitte eine Mail an

neusser@yandex.com
Advertisements

16 Gedanken zu “In eigener Sache, Zusendungen

  1. Mich beschleicht das Gefühl, das vieles hier aus dem Zusammenhang gerissen wird .. und warum sind einige Bilder bei den Kommentaren unkenntlich gemacht …? Laut Betreiber dieser Seite ….“.. Sinne von § 15 ff. UrhG ein Zitatzweck vorliegt, der im Interesse der geistigen Auseinandersetzung erfolgt.“ selbst bei Straftaten in seriösen Medien werden Täter noch geschützt indem man sie auf Fotos unkenntlich macht …. Die unverpixelten Fotos lassen da schon den Verdacht aufkommen, es handelt sich um einen persönlichen RACHEFELDZUG gegen einzelne Personen…

    Ich denke hierzu wird der Blog – Betreiber sich nicht äußern,…. Es ist schade, das man hier seine Kommentare nicht bearbeiten kann .. oder sogar selbst löschen kann ….

    Gefällt mir

    1. Wenn dich das Gefühl beschleicht kuck einfach mal selbst in die Gruppe rein. Bei den meisten Sachen wüsste ich nicht in welchem Zusammenhang sie OK wären…

      Das mit dem unverpixelten mag nicht OK sein, aber im Vergleich zu dem was da geschrieben wird ein harmloser Fehler. Und Tausende Leute können das eh lesen….

      Gefällt mir

  2. Mal nebenbei bemerkt … Habt ihr Betreiber der Seite schon mal überlegt, ob gewisse Posts nur dazu dienen euch zu beschäftigen ….um sich über eure Leichtgläubigkeit zu amüsieren … ?? Gewiss schlagen da einige über die Stränge … aber eure Hexenjagd ist auch keineswegs besser…

    Gefällt mir

    1. Könnte sein macht aber die Sache nicht besser. Und es ist lächerlich zu behaupten, diese Seite wäre eine Hexenjagd. Tausende von Neussern sind in Nüssbook sind ja keine Geheimnisse die hier veröffentlich werden

      Gefällt mir

  3. Ich habe ebenfalls das Gefühl, dass sich einige Nüssbooker sehr an ihrem zweifelhaften Ruhm durch diese Seite ergötzen. Ganz vorne weg Mr. Neggerkuss Hr. B. Einfach mal im Mittelpunkt stehen. Nicht desto trotz, weiter so! Finde es gut, dass sich jemand die Mühe macht und das ganze treiben dokumentiert. Ich hoffe das so auch mal andere Instanzen endlich wach werden.

    Gefällt mir

  4. Wer ist denn hier der Inhaber dieser Seite oder ist das genauso geheim wie die Namen der Leite die an den Pranger gestellt werden 😂😂😂
    Bestimmt so ein 14 jähriges Antifa Opfer 😂

    Gefällt mir

  5. Du rechtfertigst dich damit das Tausende Leute das lesen können..ja okay mag sein diese Gruppe ist trotzdem eine geschlossene und es kann nicht jeder rein…also ist das alles nicht sooo öffentlich wie du vielleicht behauptest!

    Gefällt mir

  6. Wo ist eigentlich das IMPRESSUM dieser Seite …. ?? Impressum (lat. impressum „Hineingedrücktes“ bzw. „Aufgedrücktes“) ist eine GESETZLICH vorgeschriebene Herkunftsangabe in Publikationen, die Angaben über den Verlag, Autor, HERAUSGEBER oder die Redaktion enthält, vor allem um die presserechtlich für DEN INHALT VERANTWORTLICHEN KENNTLICH zu machen.

    Gefällt mir

  7. Beruhig dich, snake eater. Ich finde es richtig, dass diese Seite existiert. Mach dir mal lieber Gedanken, weshalb man aus dem verborgenen agieren muss. Ausser den drei, vier etablierten ,,störenfrieden“ wird jeder Neue der zur Gruppe der sogenannten ,,Stimmungsmacher“ zählt und den Sinn der Gruppe hinterfragt und feststellt, dass bei nüssbook viel rechte hetze betrieben wird, öffentlich in der Gruppe als Systemtroll diffamiert oder wird sogar vom Admin als Flüchtling tituliert und ironisch aufgefordert die Bereicherung die man aus dem Herkunftsland mitgebracht hat zu demonstrieren (eine der sog. Stimmungsmacher ist eine Dame mit marokkanischen Wurzeln, die aber bereits hier geboren wurde). Des Weiteren bekommt man als Unruhestifter vom Admin auch mal direkt ne gelbe Karte mit der Androhung aus der Gruppe zu fliegen wenn man nicht innerhalb von drei Tagen, drei positive Dinge postet. Wie gesagt den Tod von Ausländern zu fordern oder homosexuelle als widernatürlich und ekelhaft zu bezeichnen ist völlig ok aber sobald die ,,nazi Keule“ geschwungen wird hört der Spaß auf. Und was ist eigentlich ein positiver Post? Rechte hetze, wie der lutscher von der Identitären Aktion, mit zig fake Accounts betreibt? Übrigens auch merkwürdig dass er trotz fake Accounts immer wieder in die Gruppe gelassen wird. Ich dachte die Authentizität eines Accounts zum Einlass in die Gruppe wäre oberste Priorität für die Admins. Aber klar Admin grootheer gehört ja auch zu den Identitären da wird bei Kameraden mal ne Ausnahme gemacht. Zurück zu den positiven Sachen. Was ist noch positiv? Die scheisse die ons jürjen immer ins Netz stellt. Auf jeden Fall, snake eater, sind das gute Gründe warum man verdeckt agiert, da ansonsten ein rausschmiss garantiert ist. Und ich bleibe lieber in der Gruppe, um weiter schön das Geschehen verfolgen zu können, um es in grootheers worten zu sagen: ,,ich bin nur hier um die Kommentare zu lesen“

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s