Wunsch nach Massenvergewaltigung

Da sind noch einige wenige in der Gruppe, die dem ganzen Contra bieten und durchaus Diskussionen versuchen. Solche sind natürlich nicht gern gesehen, richtig ekelhaft ist aber wenn unser ehrenwertes Mitglied der Feuerwehr Rosellen einer dieser Personen eine Massenvergewaltigung wünscht.

2017-06-21 06_59_52-Nüssbook - Neusser helfen Neussern2017-06-21 07_00_44-Nüssbook - Neusser helfen Neussern

Da es noch anderes strafrechtlich relevantes von ihm gibt und ihn jemand anzeigen möchte: Da gibt es einige Leute die wohl bezeugen können wer hinter diesem Fake Profil steckt.

detlef dete konkel sheldon

Anzeigen zum Beispiel wegen sowas hier:

2017-06-19 20_04_00-Nüssbook - Neusser helfen Neussern

2017-06-21 07_33_53-Nüssbook - Neusser helfen Neussern - Kopie

Aber man darf das sagen, schließlich rettet man ja Menschen aus dem Feuer

2017-06-21 07_28_19-Nüssbook - Neusser helfen Neussern

Advertisements

4 Gedanken zu “Wunsch nach Massenvergewaltigung

  1. Frau Georgiadis gehört mittlerweile zu meinen Lieblingen. Es gibt mittlerweile ja kaum noch etwas wovor Sie zurückschreckt. Gestern Afrikaner, heute Juden morgen wieder Flüchtlinge. Dieses ewige gejammer und genörgel macht die zu einer voll integrierten Deutschen. Ich freue mich schon wenn sie von ihrer Pommesbude aufs, gegen die „Pleite Griechen“ hetzt. Steigert bestimmt den Profit, wenn sich die Neusser Pegida dort trifft.

    Gefällt mir

      1. Ich denke nicht, dass es an der versalzenen Pommes liegt, sondern eher an dem was die gute Frau ständig im Nüssbook publiziert. Ich pflichte Heinz nicht in allen Punkten bei, z.B. konnte ich jetzt keine antisemitische Haltung bei ihr konstatieren, aber generell hetzt sie ganz offen gegen Migranten, insbesondere mit muslimischen Hintergrund. Und was mir besonders aufstößt, ist einfach der Fakt, dass dieses sog. Neusser Bürgerbündnis, gegründet von einem der beiden Admins der Nüssbookseite, in ihrem Lokal verkehrt. Meines Erachtens, eine Vereinigung von Identitären und anderen Rechten, auch wenn der Admin G. sich weiterhin zur linken Szene zählt!!!
        Und liebe Wirtin, natürlich kann man durch Aktionen für Obdachlose Gutmütigkeit suggerieren, was aber dann durch Hetze gegen die anderen Schwachen unserer Gesellschaft, also Flüchtlinge, hinfällig wird.

        Gefällt mir

  2. Gibt es bei der Feuerwehr keine Öffentlichkeitsabteilung? Trägt man nicht immer auch einen Teil seiner ausgeführten Tätigkeit in seinem Privatleben aus?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s