Entwarnung. Es gibt keinen Rechtsextremismus.

Der Admin Wolfgang Schmitz (sein Hauptaccount ist mal wieder gesperrt) in Nüssbook gibt Entwarnung. Es gibt keinen rechten Terror:

2017-07-31 13_02_33-Nüssbook - Neusser helfen Neussern

Nachtrag: Laut Herrn Schmitz selbst ist sein Account erst zum zweiten Mal gesperrt, wegen zu vielen Neger-Witzen in der Gruppe. Danke für die Info.

 

Advertisements

Polen

Da Herr Konkel (mal wieder inkognito) mich eh gerne als Bullshit-Schwuchtel oder schwulen Wixxer bezeichnet, greife ich diese Vorlage seines Posts gerne auf. Ja, man ist wirklich recht sicher und unbehelligt in Polen. Zumindest solange man sich eben nicht als schwul, lesbisch oder LGBT im allgemeinen zu erkennen gibt.

2017-07-31 12_42_55-Nüssbook - Neusser helfen Neussern2017-07-31 12_43_25-Nüssbook - Neusser helfen Neussern

Allerdings hat Polen ein zunehmendes Problem mit rechter Gewalt.

Schützenkönig

Man mag mich für kleinlich halten, aber mir ist unwohl wenn ein aktiver Schütze und ehemaliger Schützenkönig, der Zugang zu Waffen hat auf Grund eines nicht ganz objektiven Artikels über eine Schariah Polizei von Tschetschenen gleich alle „gnadenlos erschießen“ will. Mal ganz abgesehen davon dass es strafrechtlich relevant ist.

(Fast schon Satire ist ja die Tatsache, dass er gegen die Scharia wettert und gleichzeitig etwas ähnliches fordert….)

 

Ausflug

Man ist ja nicht gleich rechts, wenn der Neusser Admin von Nüssbook, Mitbegründer der Neusser Bürgerwehr und sein Freund von der Identitären Bewegung ins Gasthaus Goldener Löwe einkehrt.

2017-07-30 15_12_43-Nüssbook - Neusser helfen Neussern

Man ist auch nicht rechts, wenn man eine Gaststätte besucht, in der die Betreiber und Gäste gerne „HTLR“ T-Shirts tragen.

An denen es an Hitlers Geburtstag ein Menu für 8,88 gibt. Oder zum 30.08., um die Mobilmachung gegen Polen zu feiern. Ach ja, Euro oder Reichsmark?

Oder wenn da eine Zeitung verteilt wird, die „Nationaler Sozialismus“ heißt.

2017-07-30 15_25_56-Gasthaus _Goldener Löwe_ - Startseite

Und da fragt man sich halt: Warum fahren die gerade dort hin?

Demnächst dann der andere Admin auf Bildungsfahrt nach Auschwitz um die Gaskammern zu inspizieren, die seiner Meinung nach ja nicht zum Vergasen da waren? Aber hat ja alles nichts mit nichts zu tun…

Ach, kuckt einfach selbst:
https://www.facebook.com/Gasthaus-Goldener-L%C3%B6we-1569933606618476/

Oder hier für weitere Infos. Danke für den Link.

Muslime: Gehirnamputierte Arschlöcher

Die besorgten Nüssbooker behaupten ja gerne, es geht ihnen in ihrer Hetze, die ja gar keine Hetze ist, nur um die Straftäter unter den Ausländern. Manchmal schreiben sie dann aus Versehen, was sie wirklich denken. Kleiner Tipp, Harald K.: Wenn Du deinen Namen änderst, bleibt die Adresse deines Profils trotzdem noch die selbe.

Harald Katthöfer über Muslime